Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
          Schildern Sie Ihre Erfahrungen mit Singlebörsen      Zurück zur Hauptseite
Achtung: Dieses Forum ist geschlossen!
Hier geht's zum neuen Single-Forum "FlirtXpert"!
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 17 Antworten
und wurde 12.396 mal aufgerufen
 Anregungen & Kritik zu Singlebörsen-Vergleich.de
Seiten 1 | 2
JAJAJA Offline



Beiträge: 4

24.10.2004 19:55
#16 RE:sehr gut für die höchste Provision ? toller Vergleich! antworten

ICH LACH MICH TOT!!!!!!!!!!!

MENSCH LEUTE... HIER GEHT ES DOCH AUSSCHLIEßLICH UM KOOOOHLE!!!!!! ALSO WER DAS NOCH NICHT BEGRIFFEN HAT...

Ist doch ne schöne Idee: Google-Adwords schalten (ca. 50 Cent pro Click) und dann pro Anmeldung 1-2 EUR kassieren. Bei Premiums sogar 5-25 EUR (je nach Anbieter). Das lohnt sich!!!

UND DAS LOHNT SICH EBEN NUR BEI GENAU DEN ANBIETERN, DIE VIIIIEL PROVISION ZAHLEN!!

===> Daraus folgt: DIE "BESTEN" ANBIETER SIND AM BESTEN BEWERTET! (Nur, dass die "Besten" so definiert sind: Wer zahlt am meisten Provision)

ALLES QUATSCH HIER!!! UND TSCHÜSS

PS: Dirk, Deine TV-Promos sind wirklich zum Kranklachen!!!! Oh Mann... Text

dbddhkp27 Offline

Super-Schreiber

Beiträge: 201

25.10.2004 00:32
#17 RE:sehr gut für die höchste Provision ? toller Vergleich! antworten

Die Redaktion:
==============

Hallo JAJAJA,
hätten Sie dieses Forum aufmerksam gelesen, wäre Ihnen vielleicht aufgefallen, dass Sie hier über alte Hüte philosophieren:

1. Haben wir nie abgestritten, dass wir Provisionen verdienen.

2. Bieten die meisten großen Singlebörsen Provisionen an, die sich auch noch sehr ähnlich sind.
Auf diesem Wege gewinnen sie nämlich sehr schnell sehr viele Mitglieder - und das macht dann ja auch die Singlebörse für Singles attraktiv.
Es ist also nicht so, dass wir uns aus 100 Anbietern die 5 aussuchen, die Provisionen zahlen.
Sondern: Fast alle Anbieter zahlen Provisionen und wir können objektiv die besten auswählen.

3. Richtig saftige Provisionen zahlen SMS-Flirtseiten (die mit den Animateuren) und neue Singlebörsen mit kräftigen Investoren im Hintergrund. Wenn wir die empfehlen würden, säßen wir schon in der Karibik ;-) Tun wir aber nicht, denn das passt nicht zu unseren selbstauferlegten Prinzipien. (Kleiner Seitenhieb auf unseren Lieblingsnachahmer flirtseiten-vergleich.de: Partnervermittlung Nummer 1 ist dort eben ein Newcomer, der zwar relativ wenig Mitglieder aber dafür hohe Provisionen bietet.)

4. Wenn bei uns das Fernsehen vorbeischaut - wir meinen die Öffentlich-Rechtlichen und nicht irgendwelche Privaten - werden wir jedesmal auf Herz und Nieren geprüft, bevor wir als Experte interviewt werden. Bisher haben wir diesen TÜV immer überstanden.

Fazit: Machen Sie doch mal Verbesserungsvorschläge! Welche völlig unseriöse Seite ist denn bei unseren Tests viel zu gut weggekommen bzw. wen haben wir übersehen? Bedenken Sie dabei die komplexen Testkriterien, die Sie in unseren Detailanalysen finden.

Karsten Wende Offline

Fleißiger Schreiber

Beiträge: 96

10.11.2004 21:08
#18 RE:sehr gut für die höchste Provision ? toller Vergleich! antworten

Wow, das ist ganz schön harter Tobak, den Ihr euch so gefallen lassen müsst. Jedenfalls kann ich zu denen sagen, die denken, dass hier jeder eine Provision abdrücken muss....es ist nicht so !!!
Und Singlebörsen-vergleich.de hilft auch vielen kleinen Singlebörsen auf die Beine, die noch keinen Bekanntheitsgrad haben.
Diese Singlebörsen müssen natürlich einigen Kriterien entsprechen, aber alles andere ist rein ohne finanzielles Interesse.
Wie das bei den grösseren ist, kann ich echt nicht beurteilen, aber denen dürfte es auch nicht weh tuen, wenn sie für diese
gut geführte Seite auch einen Obulusk abdrücken. Schliesslich und letztendlich kann man nun mal nicht alles für 0 machen.

Das nun angeblich gerade die Seiten auf den vordersten Rängen stehen, die die meiste Provision zahlen, beruht doch nur auf reinen
Vermutungen. Ich frage mich manchmal ganz ehrlich, warum sich hier einige so ergiessen müssen?! Leben diese Schreiber
im Kommunismus ??? Mir kommt das manchmal schon so vor, dass hier, wenn es nach einigen geht, keiner mehr etwas mit seinem Dienst verdienen
darf. Andere finanzieren Ihre Seite ebend über Werbung und andere wiederum über Provisionen..anders geht es ja nun mal nicht, wenn man so
eine Seite professionell betreiben will, denn von einem Sponsoring über das Sozialamt, habe ich noch nichts gehört .

Immer wenn die Redaktion um Vorschläge bittet, meldet sich nur ein weiterer Meckerer, weil warscheinlich Kritik einigen Herren und Damen
nur gefällt, wenn sie einseitig positioniert ist. Aus dem verborgenen herausschiessen, alles schlecht machen und in der Tarnung Ihrer Nicknames sogar teilweise noch masslos übertreiben und die unwarheit schreiben...wie sich ja lustigerweise auf einigen Threads nachverfolgen lässt.

Und was das Partnerbörsengeschäft betrifft:

Fakt ist nun mal, dass so einige Seiten einfach Geld verlangen müssen, um überhaupt neue Mitglieder gewinnen zu können. Denn ein Link
bei Google reicht nun mal nicht. Das in fast allen Partnerbörsen das Mann Frau Verhältniss 2:1 - 3:1 ist, weiss doch auch jeder und von daher
muss doch wohl jeden vorher klar sein, dass 50% beim ersten mal keinen Partner abbekommen können. Nicht, weil der Betreiber nur auf das Geld scharf ist, sondern weil es lt. Adam Ries nicht funktionieren kann!! Hinzu kommt noch, dass sich das Surfverhalten von Frauen und Männern
grundlegend unterscheidet. Also ist nicht jede Frau gleich ein Fake, nur weil sie nicht gleich geantwortet hat. Ungedult wird bei dieser Art der Partnersuche promt bestraft..ist ja im realem Leben genau nicht anders...da reissen sich einige Herren ein Bein raus, um nur mal einen Blick der angebeteten zu erhaschen...aber im Netz muss ich ja nicht warten, weil ich der tolle Hecht bin und auch einen ganz tollen Nick habe.

Der eine hatte vielleicht Glück, der andere ebend nicht und muss es ebend noch einmal versuchen bzw. an seinen Profildaten etwas verändern. Warum um alles in der Welt, müssen dann immer gleich die Anbieter als Sündenböcke herhalten?!

Ein richtig typisches und belagbares Verhalten, breiter Bevölkerungsschichten ist Regel 1: ANDERE SIND ZUERST SCHULD UND VORALLEM DIE BÖSEN!!!

Sinnvolle Argumentation = Fehlanzeige, weil ja Regel 1 immer noch in Kraft ist. Will der angegriffene sich verteitigen = keine Chance lassen und alles mit neuen Mutmassungen belegen, weil BÖSE SIND NUN MAL BÖSE UND WOLLEN SICH NUR RAUSREDEN...

Hier mal etwas zur Entkräftung einiger Vorurteile:
Ich persönlich habe vorriges Jahr aus eigenem Interesse bei einem grossen Anbieter einen Test gestartet, wo ich beim ersten Anlauf 0 Zuschriften erhielt, aber beim 2. Anlauf fast jeden 2. Tag Post in meinem Kasten hatte. Das dieses Ergebniss so ausfallen würde, war mir
von vornherein klar.

1. Hatte ich ein 0815 Profil veröffentlicht mit einem braven Bewerbungsfoto.
2. Hatte ich ein überarbeitetes Profil mit besserem VK Foto und 3 Zusatzbildern veröffentlicht.

Ich hätte mich auch nach meinem ersten Anlauf hier in das Forum eintragen können und den Anbieter als Abzocker hinstellen können
um meiner Wut über die verlorenen 19,90 € Luft zu machen.

Wenn ich mich mal so durch einige Datinglines oder Singlebörsen zappe und mir einige Profile anschaue, ist mir auch sonnenklar, warum
sehr, sehr viele leer ausgehen, die vielleicht schon lange vor dem Traualtar gelandet wären.

Wer sich in eine Partnerbörse einschreibt ist doch alt genug, um sich seine Chancen vorher ausrechnen zu können...von daher finde ich es
ziehmlich peinlich, wenn dann andere dafür verantwortlich gemacht werden sollen.

Mann oder Frau sollte sich auch mal eines Fragen:
Warum bin ich denn noch allein? Warum suche ich überhaupt im Internet?
-->diese Fragen kann sich jeder nur allein beantworten und sollte auch nach einer plausiblen Antwort suchen, weil zu Risiken und Nebenwirkungen gibt es hier keinen Packzettel.


Mfg
Karsten Wende

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Lesen Sie auch unseren Blog "Online-Dating-News"!
Tipps Partnersuche |  Fremdgehen via WWW |  Singlereise-Veranstalter |  Der One-Night-Stand
Test Seitensprung-Agenturen |  Test Partnervermittlung |  Test Kontaktanzeigen-Portale |  Test Sexpartner-Portale
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de