Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
          Schildern Sie Ihre Erfahrungen mit Singlebörsen      Zurück zur Hauptseite
Achtung: Dieses Forum ist geschlossen!
Hier geht's zum neuen Single-Forum "FlirtXpert"!
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 66 Antworten
und wurde 49.032 mal aufgerufen
 Internet-Partnervermittlungen
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Tippel Offline

Sporadischer Beiträger

Beiträge: 26

04.11.2004 02:12
#31 RE:Parship antworten


Die gleiche Erfahrung wie Nobbi habe ich auch gemacht.

Habe auch einen Account bei Parship das schon seit ca. 10-14 Monaten
hatte auch mal für 6 Monate bezahlt doch das hat auch keine besseren Ergebnise gebracht.
Ein Kollege von mir hat das Parship Gutachten machen lassen, hat auch nichts gebracht.
Das ganze ist als etwas Kalt und verstaubt zu bezeichnen.

Mein Account besteht auch noch, war gerade angemeldet, und bekomme auch immer noch die Parship News per email.

m.f.g
Tippel

PARSHIP.de Redaktion Offline



Beiträge: 3

09.11.2004 11:56
#32 RE:Parship antworten

Liebe Forumsteilnehmer,

noch einmal melden wir uns als PARSHIP-Redaktion zurück, um in aller Kürze zu den letzten Beiträgen Stellung zu nehmen.

Zunächst zu Wendys Anfrage: Wie Sie schreiben, haben Sie sich an unseren Support gewandt, um eine Kontaktgarantie einzufordern – und diese wurde Ihnen nicht gewährt. Natürlich ist dies bedauerlich und so nehmen Sie dies auch zum Anlass, um grundsätzlich an der von uns offerierten Kulanz zu zweifeln. Bei allem Verständnis für Ihre Enttäuschung müssen wir Ihnen aber mitteilen, dass diese Zweifel unbegründet sind: Was würde es schließlich für einen Sinn machen, öffentlich Großzügigkeit im Umgang Kontaktgarantie-Aspiranten zu predigen und diese dann in der Realität vermissen zu lassen?

Bleibt also die Frage, wie es in Ihrem Fall trotdzem zur Ablehnung einer Kontaktgarantie kommen konnte. Hier sehen wir uns in einem Dilemma, denn schließlich können wir ohne genauere Kenntnis der Umstände hier eigentlich keine Erklärungen abgeben. Deshalb nur so viel: nach Angaben unseres Support-Teams hat sich bei uns in den letzten Wochen eine Dame gemeldet, die unter Bezugnahme auf dieses Forum eine Kontaktgarantie verlangt hat. In deren Fall war es aber so, dass sich im Verlauf ihrer bisherigen Mitgliedschaft (die im übrigen noch einige Zeit läuft) auch bei kulantester Betrachtung bereits weit mehr Kontakte (2-stellig) ergeben haben, als es die Gewährung einer Kontaktgarantie rechtfertigen würde – und das auch dann, wenn man nur diejenigen zählt, bei denen es tatsächlich zu einem längeren Mailkontakt mit Bild- oder E-Mail-Adressen-Austausch gekommen ist.

Natürlich wissen wir nicht, ob es sich bei dieser Dame um Sie handelt, liebe Wendy – und wollen dies auch gar nicht unterstellen. Was wir aber wissen, ist, dass die von uns beschriebene Kulanz eine unserer Geschäftsprinzipien ist – was unter anderem dazu führt, dass laut Support-Statistik über 90 Prozent der Kontaktgarantie-Anfragen positiv beschieden werden. Nach all dem Hin- und Her bieten wir Ihnen daher auch gern – nunmehr unabhängig von der tatsächlichen Situation in Ihrer Mailbox – eine kostenlose Verlängerung Ihrer Mitgliedschaft an. Setzen Sie sich zu diesem Zweck und zur Klärung des weiteren Prozederes einfach mit unserem Support in Verbindung.

Abschließend noch ein Wort zur Kommunikation in diesem Strang allgemein: Natürlich sehen wir ein, dass wir als Anbieter, der sich hier der Diskussion über die Qualität seines Service stellt, grundsätzlich einen eher schweren Stand haben. Wir haben uns gleichwohl um Transparenz und Offenheit bemüht – auch um noch immer weitverbreitete Vorurteile gegen unsere Branche allgemein abzubauen. Dabei fällt es leider manchmal schwer, auf zum Teil doch recht einseitige Verteufelungen zu reagieren – dann etwa, wenn diese als bloße Generalanklagen daher kommen oder schlicht auf eigentlich durchaus leicht erkennbaren Missverständnissen beruhen.

Wenn sich zum Beispiel "Nobbi" darüber wundert, dass er nach seiner Anmeldung vor anderthalb Jahren trotz Nichtnutzung noch immer E-Mails von uns erhält – und daraus den Schluss zieht, unsere Aussage "tote Accounts" würden nicht am Matching teilnehmen sei "glatt falsch", so ist dies für uns nicht nachvollziehbar. Selbstverständlich ist (wie bereits erklärt) sein Profil längst für kein anderes PARSHIP-Mitglied mehr sichtbar – und somit für niemanden außer ihm selbst ein Ärgernis. Die bewussten Mails zielen denn auch nicht zuletzt darauf ab, inaktive Nutzer daran zu erinnern, dass sie Ihren (toten) Account entweder ruhig mal wieder nutzen – oder eben löschen sollten. Letzteres als Anbieter selbst zu tun ist schon aus rechtlichen Erwägungen nur eingeschränkt möglich und ja auch gar nicht sinnvoll, weil der jeweilige (Nicht-)Nutzer womöglich durchaus Gründe für seine aktuelle Zurückhaltung haben mag.

Nach allem bitten wir um Verständnis, wenn wir uns dazu entschlossen haben, vorerst keine weiteren Beiträge zu posten und für weitere Fragen an unseren Support verweisen: http://www.parship.de/main/programs/public/contact/. Wir bedanken uns für die im übrigen zu großen Teilen durchaus lehrreiche Diskussion und die erhaltenen Anregungen.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr PARSHIP-Team

dbddhkp27 Offline

Super-Schreiber

Beiträge: 201

09.11.2004 12:57
#33 RE:Parship antworten

Die Redaktion:
==============

Kleiner Nachtrag zu Tippel und Nobbie:
In unseren Detailanalysen (http://www.singleboersen-vergleich.de/analysen.htm) steht schon seit Ewigkeiten, dass ein einmal angelegter Account bei Parship zwar "für immer" erhalten bleibt, aber inaktive Mitglieder, die seit mehreren Wochen nicht angemeldet waren, nicht mehr als Kontaktvorschlag vermittelt werden.

nichzufassen Offline

Super-Schreiber

Beiträge: 157

10.11.2004 13:43
#34 RE:Parship antworten

Hoh-di-ho..

Darum ging's mir nicht!

Ob die "inaktiven, toten" Accounts weiterhin aktiv am Matching teilnehmen, war nicht der Punkt in meiner Aussage.
Mich würde vielmehr interessieren, ob diese Accounts bei der Angabe der Mitgliederzahlen berücksichtigt werden .

Dann kann man nämlich schnell mal mit mehreren hundertausend "Mitgliedern" werben.
Ob die "inaktiv und tot" sind oder "aktiv vermittelt" werden, spielt ja keine Rolle dabei.
Denn schlieslich könnte es ja sein, das so ein Toter Accout wie der meine sich ja mal wieder reaktivieren lässt.
Und aus dieser, wohl geringen, Wahrscheinlichkeit lässt sich dann die Argumentation ableiten, diese Accounts bei der Angabe der Mitgliederzahlen mit zu berücksichtigen.
Sieht doch toll aus, viele Mitglieder.
Wenn die jetzt mal korrekt schreiben würden:

xx.xxx Premium Mitglieder (xx/x Männer:Frauen)
xxx.xxx Mitglieder, die leider nicht zurückschreiben können, obwohl ich 150 Euro dafür gezahlt habe, denen schreiben zu dürfen.
x.xxx.xxx Mitglieder, die schon länger als 3 Monate nicht mehr eingeloggt waren und deshalb am Matching gar nicht mehr teilnehmen - die ich also auch nie zu sehen kriege.

Dann würde da ein Schuh draus.
IMHO dürfte bestenfalls mit den beiden ersten Zahlen geworben werden!
Die restliche Menge ist Augenwischerei.

Ach, ja. Ist, wie immer meine persönliche Meinung, die auf einer Mutmassung beruht.
Kann so sein, muss aber nicht!

Bätsch...

Nobbie.

dbddhkp27 Offline

Super-Schreiber

Beiträge: 201

10.11.2004 13:58
#35 RE:Parship antworten

Die Redaktion:
==============

Nobbie, das ist doch aber kein Parship- sondern ein Branchenphänomen
und betrifft mehr oder weniger alle Online-Dating-Portale.

In der Kategorie "Kontaktanzeigen-Portale" haben wir ja genau deswegen auch schön von Hand die vorhandenen Inserate gezählt und mit den angegebenen Mitgliederzahlen verglichen.

Ergebnis: "Wir haben 1 Million Mitglieder" bedeutet je nach Anbieter 350.000 bis 600.000 tatsächlich vorhandene Kontaktanzeigen.

Und auch für die Partnervermittlungen lässt sich ganz gut ermitteln, wie viel neue Mitglieder bei den verschiedenen Anbietern täglich reinkommen - indem man den Zählerstand verschiedener Monate miteinander vergleicht. Wir wissen z.B. über Parship, dass rund 1.500 "Neue" täglich hinzukommen.

Auch das steht bei uns in den Detailanalysen.

Und: Auskünfte über die Premium-Quote gibt es spätestens in ein paar Jahren, wenn alle großen Online-Dating-Companies börsennotiert sind und damit die Publikationspflicht greift ;-)

nichzufassen Offline

Super-Schreiber

Beiträge: 157

15.11.2004 11:12
#36 RE:Parship antworten

Denkst Du das weiss ich nicht?

Aber die User, die wissen das grösstenteils nicht :-)

Plus:
Zählerstand bei Parship...
Werden da alle User gerechnet?
Die den Fragebogen ausgefüllt haben - somit also zumindest sowas wie eine Datenbasis liefern?
Oder auch die, die mühsam die erste Seite geschafft und damit nur Ihre E-Mailadresse für's Marketing da gelassen haben?

Ich würde fast wetten, das....

Gesetzt den Fall, das auch nur die Mailadressen als "Mitglieder" gezählt werden.
Wieviel bleiben dann pro Tag noch übrig, die sich durch den ganzen Fragebogen gequält haben?
(Okay - der ist besser als der von be2, ich muss mich da immerhin nicht mit 'nem Auto vergleichen ;)

Im Prinzip geht's doch nur darum, zu ermitteln welche Erfolgschance ein Angebot für den suchenden User wirklich bietet.
Und da bin ich mittlerweile der Meinung das zig-Millionen "Mitglieder" nicht automatisch den besten
Anbieter ausmachen.

Und auch wohlmeinend klingende Argumentationen von Seiten der Betreiber mögen da mein Misstrauen nicht besänftigen.
Das war ja auch eigentlich der Grund warum ich überhaupt was hierzu gesagt hab. Irgendwas störte mich an den Statements ;)

Greetz

Nobbie..

miky Offline



Beiträge: 2

26.01.2005 13:22
#37 RE:Parship antworten

Problematisch bei parship ist, dass die neuerdings auch nicht zahlenden Mitgliedern die Rubrik "über sich" geöffnet haben. Jetzt weis man gar nicht mehr, mit wem man es zu tun hat. Ich habe zudem feststellen müssen, das einige Personen sich offensichtlich mehrfach angemeldet hatten, also Fakes. Davor ist man nicht sicher. Parship lässt auch offensichtlich einen unbefristeten Test zu. In den Suchkriterien gibt es keine Möglichkeit, z.B. nur nach Premiummitglieder zu suchen. Kontaktgesuche können somit ins Leere laufen. Da verwendet man doch etliche Zeit mit dem Durchsehen der sogenannten Partnervorschläge und am Ende erhält man keine Antwort. Und parship schreibt auch noch ganz witzig, man solle drei Wochen Geduld haben. Ich habe jetzt meine Mitgliedschaft gekündigt und werde den wohl kommenden juristischen Ungemach in Kauf nehmen. Zumal die einseitig die Voraussetzungen zu Ungunsten der zahlender Mitglieder geändert haben (Siehe Erweiterung "über sich").
Ich habe das Gefühl, dass die mit Ihrer Strategie die Leute bei der Stange halten wollen. Was macht das für einen Sinn, Testmitglieder über einen viel zu langen Zeitraum Profile eingestellt zu lassen? Und vor allem, warum weigert sich parship, den zahlenden Kunden nur aktive Mitglieder als Partnervorschlag zu unterbreiten? Das ist doch Sinn des Leistungsvertrages. Das Verhalten von parship stufe ich als unseriös ein.

Victoria Offline



Beiträge: 5

01.02.2005 21:59
#38 RE:Parship antworten

Hallo,

auch ich gehöre zu der Gruppe der über 40-jährigen Frauen. Vor etwa einem Jahr war ich bei parship eingeloggt. Meine zahlreichen Kontaktgesuche wurden entweder "deaktiviert" (was für eine Vokabel !)oder ignoriert.
Enttäuscht rief ich bei parship an und hatte ein junge Dame am Telefon. Sie teilte mir mitleidig mit, dass es durchaus auch Frauen in meinem Alter gäbe, die doch noch jemanden finden. Dann wurde sie etwas schnippisch und fügte hinzu: "Die stellen allerdings auch nicht solche Ansprüche !"

Ansonsten wurde mir geraten, es doch "tapfer weiter zu versuchen".

Auf den parship-Seiten las ich erst kürzlich , dass eine Frau von einem "Herrn" zu einem Treffen auf irgendeinen Marktplatz bestellt worden war. Der Typ wollte sich nicht zu erkennen geben. Parship riet der Dame, sich doch nicht um "diese Chance" zu bringen.

Mir fehlen da die Worte. Vielleicht gibt es Frauen in meinem Alter, die alles tun, um einen parship-Mann zu ergattern, und auch dankbar alles nehmen, was sie noch kriegen können.

Den anderen würde ich raten, sich da einfach nicht einzuloggen.

frauüber40 Offline



Beiträge: 5

02.02.2005 14:56
#39 RE:Parship antworten

Hallo Victoria,

kann deine Kritik leider nur teilen.
Ein Bekannter von mir hat sich neulich bei Parship angemeldet, nur mal um zu gucken, " was auf dem Markt so los ist". Er hat jeden Tag über 15 Profilbesuche von Frauen, die älter sind als 40. Er hat bereits in 4 tagen 4 Anfragen erhalten. Fast jede Frau hat ihr" Ich über mich" ausgefüllt.Er hat unzählige Partnervorschläge in seiner Matchbox, allein in der Altersspanne 46-52.

Victoria Offline



Beiträge: 5

02.02.2005 17:48
#40 RE:Parship antworten

Hallo,

ich glaube, Frauen über 40 suchen bei parship nach Seriosität, Niveau und Schutz vor plumper Anmache. Dafür sind wir bereit zu zahlen.
Auf den bunten Seiten stehen viele rührende Erfolgsgeschichten von 50-jährigen.
Es wirkt so, als würden diese Geschichten dort mit Absicht stehen, um falsche Hoffnungen zu wecken.
Denn das Geld nimmt parship GmbH gerne.

nichzufassen Offline

Super-Schreiber

Beiträge: 157

03.02.2005 09:40
#41 RE:Parship antworten

Ladies, nur mal kurz.
Wichtig: Ohne euch persönlich was zu wollen!

Ich moderiere jeden Tag die Kontaktgesuche von einigen Frauen in Eurem Alter.
Was da so im "Mein Traumpartner" Profil ausgefüllt wird ist -allermeistens- echt der Oberhammer!

Die absolut unumstösslichen Wunschvorstellungen an den Traumpartner steigen mit zunehmenden Alter doch anscheinend exponentiell in Richtung "Richard Gere" an.
Und das für ein unverkrampftes "mit-einander-umgehen" notwendige Toleranzband nimmt mit zunehmenden Alter anscheinend genau so dimetral ab.
Ich habe den Eindruck, als wenn die Fähigkeit zur realistischen Selbsteinschätzung mit dem Älterwerden deutlich abnimmt.

Dieser Effekt ist im übrigen bei den Männer i.d.R. weniger deutlich zu sehen.

Die wissen meist, das die ab 40,45 'ne Bierwampe haben und es auf dem Kopf etwas lichter geworden ist..
Und das ohne Mega-Bankkonto und Porsche mit Julia-Roberts Frauen um die 25 nix mehr läuft ..

Sorry - Musst ich mal loswerden. Denn die Meckermails, die man so von Lieschen Müller (46)kriegt, wenn man keinen Richard Gere in der Kartei hat müsste ich hier mal posten .

So, jetzt schlagt mich! - Komm ich eh nicht drum rum. Hihihi...

Greetz vom

Nobbie.

frauüber40 Offline



Beiträge: 5

03.02.2005 13:58
#42 RE:Parship antworten

Hallo Gentleman,

wir reden vom gleichen Pröblem- nur von 2 unterschiedlichen Blickwinkeln.

Wir Ladies finden das Deaktivieren bei Parship wegen Frauenüberschuss superschade.
Du findest die oberhammermäßigen Ansprüche einiger über40jährigen bei Deiner Moderation berechtigterweise Käse.

Na, ums Schlagen sind wir doch noch mal rumgekommen-


Victoria Offline



Beiträge: 5

03.02.2005 16:44
#43 RE:Parship antworten

ja, genau, haha, muss ich mal sagen hihi. Du hast wirklich Stil !
Danke nein.

Victoria Offline



Beiträge: 5

03.02.2005 16:56
#44 RE:Parship antworten

sag mal, kann es sein, dass so derbe Typen wie du bei parship beschäftigt sind ? Das ist ja ein Albtraum !

Victoria Offline



Beiträge: 5

04.02.2005 16:54
#45 RE:Parship antworten

Sicher gibt es Frauen, die nach Richard Gere suchen und sauer werden, wenn sie ihn nicht finden.

Aber nicht jede Frau über 40 ist automatisch alt und hässlich und doof und langweilig und heisst Müller.
Es gibt auch gut aussehende Akademikerinnen, deren Ansprüche durchaus berechtigt sind, auch wenn sie 46 Jahre alt sind.
Und genau diese Frauen sind meiner Meinung nach bei parship einfach an der falschen Adresse !

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  
Lesen Sie auch unseren Blog "Online-Dating-News"!
Tipps Partnersuche |  Fremdgehen via WWW |  Singlereise-Veranstalter |  Der One-Night-Stand
Test Seitensprung-Agenturen |  Test Partnervermittlung |  Test Kontaktanzeigen-Portale |  Test Sexpartner-Portale
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de