Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
          Schildern Sie Ihre Erfahrungen mit Singlebörsen      Zurück zur Hauptseite
Achtung: Dieses Forum ist geschlossen!
Hier geht's zum neuen Single-Forum "FlirtXpert"!
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 13.692 mal aufgerufen
 Seitensprung-Agenturen
david28 Offline



Beiträge: 6

09.01.2004 00:27
Meine Erfahrungen... antworten

http://flirtpub.de: totaler Schrott, sorry - aber seitdem ich mich angemeldet habe, bekomme ich jeden Tag ein bis zwei Mails, die offensichtlich von "Animateuren" stammen (Texte entsprechen i.A. dem üblichen 0190-Spam)

http://lovepoint.de: ich bekomme dann und wann mal einen Kontakt vermittelt (ca. 5 Kontakte in 5 Monaten) - bisher habe ich zwei Antworten bekommen. Einmal "hab schon, will nicht mehr, aber Deine Anzeige war sehr toll blah blah", einmal "würde gerne, habe aber miese Erfahrungen gemacht... deswegen bitte ruhig angehen lassen". Hat beides relativ ehrlich gewirkt - ist aber nichts bei rausgekommen.

http://www.6partner.de: Hier kann man sich kostenlos anmelden, bekommt dann regelmäßig Kontakte vermittelt (ich würde sagen ca. 1-3 pro Woche), muss aber für die eMail-Adresse bezahlen. Ergebnis nach vielen vielen Versuchen (mehr als 15, d.h. mehr als EUR 90, da eine Vermittlung EUR 6 kostet - Zeitraum ca. 6 Monate): ein paar Antworten (ca. 5-7), davon ein oder zwei kommerzielle Angebote (SMS-Chat, 0190), ein paar "Rohrkrepierer", zwei Treffen und davon ist eines im Bett gelandet. Das war cool (hat aber auch 2 Monate gedauert, bis wir uns getroffen haben)!

Ehrlich gestanden bin ich mir nicht mehr ganz sicher, wie ich auf "6partner.de" gekommen bin - die haben zig Seiten, auf denen man sich anmelden kann. Die Mails haben dann als Absender eben agentursupport.de und dort gibt's auch ein Forum...

Wie auch immer - die solltet Ihr mal testen... hat bei mir bisher den größten Erfolg gebracht (obwohl sie vielleicht auf den ersten Blick eher unseriös wirken). Einen großen Vorteil sehe ich hier im "Bezahlen pro Kontaktvermittlung", was ich wesentlich fairer finde, als die Pauschalpreise von LovePoint und anderen... ist dafür natürlich immer eine Enttäuschung, wenn man keine Antwort bekommt (aber lieber EUR 6 Enttäuschung, als EUR 59 ;-) ).


Auf jeden Fall braucht man eine Menge Geduld und auch einiges an Glück... dafür dann so viel Geld zu investieren... muss wohl jeder selbst entscheiden...

david28 Offline



Beiträge: 6

19.01.2004 23:46
#2 RE:Meine Erfahrungen... antworten

Leider ist http://www.6partner.de auch nicht so wirklich seriös - ich hatte mich jetzt nochmal mit einer anderen eMail-Adresse angemeldet, und bekomme jetzt die gleichen Kontakte, die ich schon vor einem halben Jahr bekommen hatte. Die sind also überhaupt gar nicht mehr aktuell!!!

Witzigerweise ist da eine dabei gewesen, mit der ich mich tatsächlich getroffen hatte. Und da ich noch Kontakt mit ihr habe weiss ich, dass sie gar nicht mehr in der Stadt wohnt, die angegeben ist... echt albern, dass...

Übrigens: von http://meet2cheat.de habe ich auch noch nichts gehört. Also FINGER WEG!!!

nichzufassen Offline

Super-Schreiber

Beiträge: 157

21.09.2004 10:06
#3 RE:Meine Erfahrungen... antworten

Hey... so what!?
Für 90 Euro einen wegstecken ist voll billich. Echt preiswert ;)
Klar sind 59 euro Flat vieeeel teurer....
Du hast ein gutes Geschäft gemacht, Mann!

Auch die Idee, sich unter anderer Adresse nochmals anzumelden ist gut.
Ist echt verwunderlich, dass Du da die gleichen Kontakte nochmal bekommst.
Auch das der Wohnortwechsel deiner "Bekanntschaft" denen nicht bekannt war, ist echt ein Zeichen für unseriosität.
Die Anbieter sind ja schliesslich dafür verantwortlich, Ihre Datenbestände ständig abzugleichen und auf eigene Initiative hin top-aktuell zu halten...

Aber anyway, trotzdem:
Das ganze Klipstein & Klippstein Geschmeiss wie 6kontakte, bubedame und wie der Mist alle heisst ist natürlich der Sammelpfuhl für die obligaten Webnutten und 0190/SMS Abzocker.
Eintragen kostet ja nix und Mann zahlt dann schon schön dafür, dass er seine echte Mailadresse(!!) auch noch lieb bei den partkontakt-schlampen abliefert.
Hast Du nicht ein "bisschen" mehr SPAM und Nuttenmails in Deiner Box, seit dem Du dich da angemeldet hast?

Denn merke:
Wer bei Klippstein&Klippstein für 'ne Mailadresse 4,50 Euro bezahlt ist nicht nur dämlich, sondern auch noch eine ganz heisse Adresse für die gewerblichen.
Er hat nämlich unter Beweis gestellt das er naiv genug ist auf eine so offensichtliche Abzocke reinzufallen.

Greetz

Nobbi

beitageslicht Offline



Beiträge: 1

04.10.2004 00:06
#4 meet2cheat.de - Finger weg! antworten

also das die vom Singlebörsenvergleich hochgelobte Seite http://meet2cheat.de hat mir bislang von drei Adressen genau drei fakes geschickt. Dabei lässt sich schon an der Mailadresse der Profi erkennen.
Dies kann wohl kein Zufall sein.
Für 60 EURONEN reichlich daneben!

bond Offline



Beiträge: 3

26.10.2004 15:33
#5 RE:Meine Erfahrungen... antworten

Also dieses hochgelobte meet2cheat mit einem Geschlechterverhältnis von angeblich 58:42 ist wohl Lachhaft. Von 5-6 Vorschlägen die Ich bekomen habe, bis auf eine keine Antwort und diese erzählt mir Sie hätte 40 erhalten. Wo ist das den ungefähr das Verhälniss. Und die Vorgaben, alles läuft im Hintergrund, halte ich für unprofessionell. Versteh einfach nicht wieso diese Börse empfohlen wird. Leider ist es jetzt zu spät für mich, da ich mich angemeldet hatte. Vielleicht sind andere jetzt schlauer.!

«« Empfehlung
empfehlung »»
 Sprung  
Lesen Sie auch unseren Blog "Online-Dating-News"!
Tipps Partnersuche |  Fremdgehen via WWW |  Singlereise-Veranstalter |  Der One-Night-Stand
Test Seitensprung-Agenturen |  Test Partnervermittlung |  Test Kontaktanzeigen-Portale |  Test Sexpartner-Portale
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de