Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
          Schildern Sie Ihre Erfahrungen mit Singlebörsen      Zurück zur Hauptseite
Achtung: Dieses Forum ist geschlossen!
Hier geht's zum neuen Single-Forum "FlirtXpert"!
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 11 Antworten
und wurde 5.459 mal aufgerufen
 Eure Meinung zu diesem Forum
Hansi37 ( Gast )
Beiträge:

28.09.2004 23:38
antworten

nichzufassen Offline

Super-Schreiber

Beiträge: 157

23.12.2004 10:35
#2 RE:Alles hat zwei Seiten antworten

Hallo Hans,

mit den Mitbewerbern - Da muss ich Dir Recht geben.
Das ist wirklich ärgerlich. Aber, ja - Da müssen wir halt mit Leben.
Man kann sich ja engagiert dagegen stemmen und Argumentieren.
Solange man das tut und ungerechtfertigter Kritik aus den eigenen Reihen ruhig und sachlich entgegentritt, wird das der geneigte, mündige und suchende Konsument sicherlich zu schäzen und zu würdigen wissen.

Die Leute, die sich bis hierhin ins Forum vorgetastet haben, sind sicherlich nicht die Premium-SMS Kunden, die man mal eben im vorbeisurfen abzockt.

In so fern - Don't panic.

Die Anbieter, die keine Stellung zu Vorwürfen hier beziehen, obwohl Die auf 100 wissen das hier was brennt, haben anscheinend wirklich 'ne Leiche im Keller.
Da gehörst Du mal sicher nicht dazu.

Aber Kritik von Kunden ist _immer_ ernst zu nehmen.
Es gibt IMHO keinen Missbrauch dieses Forums von Kundenseite.

Klar: Die Meckerköppe sind scheinbar in der Mehrheit. Ist ja auch im realen Leben so.
Die zufriedenen Bürger gehen nicht mit Transparenten wie "Das Leben ist schön" auf die Strasse ;)

Sich aber über die Kritik von Seiten der Kundschaft zu erheben, ist wirtschaftlicher Selbstmord.
Klar- nicht sklavisch hinterher reden, sondern ernst nehmen, anhören, argumentieren und lieber einmal zu viel handeln als zu wenig.

Aber jetzt, einen hab' ich noch für Dich:

In Antwort auf:

"Aufgrund massiver Probleme bei AOL-Mailsystemen kommt es bei AOL Nutzern immer wieder dazu, dass von AOL keine Nachrichten an diese Emailadressen verschickt bzw. Supportanfragen beantwortet werden. Bitte stellen Sie Ihre Supportanfrage von einer dritten Emailadresse (z.B. von GMX oder HOTMAIL) oder stellen Sie Ihre Emailadresse für Ihre XXXXXXX Mitgliedschaft auf eine andere Emailadresse um."

Kennst Du den Spruch?
Wenn ich den irgendwo so oder anders auf einer Webseite sehe, schrillen bei mir alle Alarmglocken!
Wieso? Weil AOL zu den restriktivsten aber auch fairsten SPAM-Blockern im Netz gehört.
Wer von AOL geblockt wird und den Block nicht innerhalb von ein paar Stunden wieder weg bringt, ist i.d.R. ein Spammer!

Im übrigen bringt der GMX und Hotmail Tipp nix, weil die meist recht rasch hinterher ziehen.

Also:
Wenn du nicht als Spammer gelten willst, möchtest Du jetzt ganz schnell bei AOL Deutschland anrufen und dich mit dem NOC verbinden lassen. (NOC: Network Operations Center).
Die Mitarbeiter da sind sehr nett. Wirklich.
Dann möchtest Du fragen, ob es möglich ist Dir für Deine IP eine "Feedback-Loop" Adresse einzurichten.
Du wirst daraufhin einen Fragebogen ausfüllen müssen. Mach das!
Wenn du das richtig gemacht hast, erhältst Du alle Spam-Meldungen die Dich betreffen von AOL an die von Dir angegebene Mailadresse. Die musst du dann selber bearbeiten.
Dafür fällt der automatische Block weg, der zuschnappt wenn Du über ein gewissen Quantum an SPAM-Meldungen ("Diese Mail als SPAM melden") oder Bounces erhältst.

Dann kannst du den albernen Spruch wieder von Deiner Seite nehmen ;)

Ein weihnachtliches Grüssle vom

Nobbie...

Hansi37 ( Gast )
Beiträge:

23.12.2004 22:02
#3  antworten

Karsten Wende Offline

Fleißiger Schreiber

Beiträge: 96

26.12.2004 02:25
#4 RE:Alles hat zwei Seiten antworten

Hallo Nobbi,

es ist in der Tat so, dass sehr viele e-Mails bei AOL einfach nicht zugestellt werden bzw. einfach verschluckt werden. Ich habe mich diesbezüglich auch schon an AOL gewandt. Das der Support bei AOL klasse ist...kein Frage. Aber AOL weiss auch nicht woran das liegen kann. Es gibt sehr viele Anbieter, die dieses Problem mit AOL haben und bei denen ist meistens dieser Spruch ,siehe Hansi zu lesen.

Da AOL kein Verschulden an dem e-Mail Problem hat, kann ja nur noch ´de Fakto der Site Provider in Frage kommen. In unserem Fall ist es Strato. Also haben wir beim Strato Support angerufen und die sagen wieder, es liegt gewissermasen so in der Mitte, weil AOL und Strato einen Disput haben..welchen, wollten sie mir nicht sagen, aber da Brennt etwas....

Ich selber muss dazu einmal sagen, dass aber die Internationale Norm von AOL Mailadressen etwas abweicht, da die AOL Adressen mit "Leeerzeichen" versehen werden dürfen und der User, der ausser AOL nichts kennt, keine Ahnung hat, dass seine mit "Leerzeichen" versehene Adresse ausserhalb von AOL nicht mehr funktionieren kann. Also melden sich die User auf der jeweiligen Seite an und tragen gewissermasen ihren AOL internen Buddy Namen, fälschlicherweise als Mailadresse ein, ohne dabei darauf zu achten das
(angenommen Sexy Boy@aol.com) so nicht mehr funktionieren kann, weil der Mailserver der jeweiligen Seite den Namen nicht automatisch zusammensetzt und von daher die Mail auf nimmerwiedersehen in den Weiten des Netzes verschwindet. Wenn allerdings "Sexy Boy" von AOl eine Mail angenommen, zu GMX versenden will, erledigt das Zusammenfügen der AOL Mailserver und das Verwirrt die AOL User ein wenig, da sie ja keine Ahnung über diverse Normen haben, bzw. auch gar nicht haben müssen...und so mit der Problematik auch nie in Berührung kommen.

Genau so ist es bei AOL sehr beschwerlich, Otto Normal eine HTML Mail mit einem Freischaltlink zukommen zu lassen, weil der AOL User beim öffen des Link´s gleich mit einem abschreckenden Warnhinweis darauf hingewiesen wird, dass diese Mail als unsicher gilt und vorsichtshalber von AOL geblockt bzw. gesperrt wurde. (Ist nicht gerade dienlich) Um diesen Link öffnen zu können, muss nun der User erst einmal den Link auf eigene Gefahr bestätigen, um ihn öffnen zu können. 1. Nervt das ungemein und 2. verunsichert das den Leser, weil ja 90% gleich sonst etwas dahinter vermuten...
..Na ja, und wer echt keinen Plan hat, lässt die Finger mal lieber davon, weil...man kann ja nie wissen....und Dein Kunde ist Geschichte, weil der diesen Link leider nicht anklicken wird. Einige AOL User sind schon helle Köpfe und wissen, was sie machen...aber das gilt leider nicht für Lieschen Müller, die sich gerade auf Deiner Seite anmelden wollte..und Sie sucht sich eine Andere Seite.

So, nun ist der Thread wieder ellenlang geworden..aber ich denke, dass ich das Problem so gut umschrieben habe.

Dir und Hansi37 wünsche ich noch ein schönes Fest und falls man sich nicht mehr liest, einen guten Rutsch und für nächstes Jahr vieeeel Erfolg und Gesundheit

Gruss
Karsten

Hansi37 ( Gast )
Beiträge:

28.12.2004 19:11
#5  antworten

tina99 Offline

Sporadischer Beiträger

Beiträge: 42

30.12.2004 22:05
#6 RE:Alles hat zwei Seiten antworten

Zu in-ist-drin.de: (1. Beitrag)

Weise Worte! Klar wird diesen Forum auch von Kommerziellen missbraucht - IHR seid doch das Beste Beispiel!! In-ist-drin ist ja nun wirklich reinste Abzocke, v.a. weil ihr alle Singlebörsen mit Fakes zuspamt, die dann für eure Seite werben...

IN-IST-DRIN.de werde ich mir mal genauer anschauen, mit den Augen einer angehenden Staatsanwältin...

Wir hören voneinander!

Hansi37 ( Gast )
Beiträge:

31.12.2004 03:26
#7  antworten

tina99 Offline

Sporadischer Beiträger

Beiträge: 42

31.12.2004 13:38
#8 RE:Alles hat zwei Seiten antworten

Sie glauben also allen Ernstes, dass ich bei Meat2Cheat, Seitensprung.de usw. arbeite? Klar! Genau das mache ich!! Ich wollte schon immer bei einer derartigen Argentur meine Brötchen verdienen! Ich schreibe auch meine Erfahrungen deshalb in dieses Superforum, weil ich mir damit 100000000000 Neuanmeldungen pro Tag verspreche!!! Sie haben mich erwischt.........


Hansi37 ( Gast )
Beiträge:

03.01.2005 16:03
#9  antworten

nichzufassen Offline

Super-Schreiber

Beiträge: 157

03.01.2005 17:41
#10 RE:Alles hat zwei Seiten antworten

Hallo, gutes neues Jahr!

In Antwort auf:
Mit AOL haben wir bereits mehrfach Rücksprache gehalten,
wie sich Jedoch herausgestellt hat, ist das Problem weniger bei AOL zu suchen vielmehr muss der AOL Nutzer uns in seine E-Mail Liste mit aufnehmen, um unseren Freischaltcode zu erhalten. Oder wir müssen auf eine HTML E-Mail verzichten.

Kurzum, unser Freischaltcode wird weniger von AOL
sondern unbewusst von einigen Nutzern geblockt.
Text


Hmmmm....

Also ich verwende niemals HTML-Mails bei irgendwelchen Bestätigungen.
Warum!? Nun, eben aus oben genannten Gründen.

Klaro: Deine Mails werden voll vom internen SPAM-Filter von AOL aussortiert.
Ob die das so nennen oder nicht. Es ist so! Warum sonst wird denn die Mail aussortiert!?
Komisches "technisches Problem", oder!?!?

Abhilfe: Korrekte HTML-Mails verschicken (ist mit PHP soooo einfach nicht ;) oder halt auf den bunten Kram verzichten und "Plain Text, please"...
Sieht nicht so schön aus - kommt aber immerhin an.

Was man vom durchschnittlichen AOL-User in Sachen Knowledge zu halten hat, wissen wir ja alle, gell ...

Man darf also nicht erwarten, das Otto Maier oder Lieschen Müller irgend etwas, was irgendwo auf einer Webseite steht, auch lesen.
Die klicken 'eh erstmal auf alles, wo "klick mich" dransteht.

Das ist ja auch der Gund warum die AOL'er die Funktionalität der Links in Mails wieder abgeschaltet haben ... AOL war damals der erste Service, der anklickbare Links eingeführt hatte.
Wer kann denn auch ahnen, das die User echt auf alles erstmal klicken und dann lesen!?!?!

Also:

Textmails versenden - Das gibt keinen SPAM-Score für MAIL_IS_HTML.
Wenn HTML-Mails, dann saubere boundaries, content-type header und charsets verwenden.
Keine external Pix einbinden. -> Gibt auch mächtig Score!
Also Pix schön uuencode'n und korrekt mit in die Mail hängen..

Ist aber auch keine Garantie für ein Non-Blocking.

Und für die ganz schlauen, immer schön den Spruch mit reinhängen wie man denn einen Link ggfls. in die Adresszeile Ihres "Internetprogrammes" kopiert ..

Greetz

Nobbie....


Bloedi Offline

Sporadischer Beiträger


Beiträge: 36

06.02.2005 21:45
#11 RE:Alles hat zwei Seiten antworten

Tina.. nimm den Löffel aus dem PoP:o).. und red normal mit den Leuten..

Was hast Du für ein Problem.. verdammt nochmal? .. Da bekommst Du von Deinem Professor mal ein nettes Lächeln und ein paar Lobe.. und dann drehst Du hier am Rad und machst einen auf toll und ganz wichtig..

.. mit einer angehenden Staatsanwältin.. uuuhuuu.. (=o(O8 .. Du bist mein Gott.. Du bist das Größte.. Jeder liebt und braucht Dich..

Sagtmal.. Gibts in Deutschland nur arrogante Spinner, die sich nicht normal miteinander verständigen können..? ..

tuxedo Offline

Sporadischer Beiträger

Beiträge: 27

08.02.2005 18:22
#12 RE:Alles hat zwei Seiten antworten

@tina, das forum hier hat bei google nen guten pagerank ! es ist durchaus sinnvoll für einen flirtseitenbetreiber hier zu posten !

LESEN! »»
 Sprung  
Lesen Sie auch unseren Blog "Online-Dating-News"!
Tipps Partnersuche |  Fremdgehen via WWW |  Singlereise-Veranstalter |  Der One-Night-Stand
Test Seitensprung-Agenturen |  Test Partnervermittlung |  Test Kontaktanzeigen-Portale |  Test Sexpartner-Portale
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de